New +++ Jetzt im Buchhandel erhältlich +++ New

Adrian Speer hat alles verloren: Seit ihrer Entführung vor zwei Jahren ist seine Tochter verschwunden, und von seinem Job wurde er suspendiert. In einer Abteilung für besonders grausame Gewaltverbrechen wagt er einen Neubeginn. Der erste Fall führt ihn und seinen Partner zu einer alten Fabrikhalle, in der sie eine bestialisch zugerichtete Leiche finden. Schon am nächsten Tag taucht ein weiteres Opfer auf, das nach demselben Muster getötet wurde. Auf dem Handy des Toten entdecken sie ein aktuelles Foto von Speers Tochter. Die fieberhafte Jagd nach dem Serienmörder beginnt.

Ein charismatisches Ermittlerduo unter Hochspannung

Meinungen zum Buch:

„Was für ein Buch! Ausgereifte Dialoge und ein extrem flüssiger Schreibstil lassen den Leser durch das Buch fliegen, allerdings bleibt hier absolut keine Zeit zum Luft holen!“ (Buchblog ANJAS BUCHSTUNDEN)

„Der Totensucher“ ist ein toller Auftakt der neuen Thriller-Reihe um Ermittler Adrian Speer. Das Buch hat mich mit seinem Spannungsbogen, den komplexen Verstrickungen aus Vergangenheit und Gegenwart, den interessanten Einblicken in die Ermittlungsarbeit, den vielen Wenden, kleinen und größeren Überraschungen, seiner schlüssigen Auflösung und einer gut gelungenen Mischung an Charakteren überzeugt. Nun hoffe ich auf zahlreiche Fortsetzungen und freue mich auf den nächsten Teil!“ (Buchblog IRVE LIEST…)

„Dies war mein erstes Buch von Chris Karlden und ich bin sehr angetan davon. Ein spannender Plot, ein fesselnder Schreibstil und interessante Charaktere, so wünsche ich mir einen Thriller!! Von mir eine ganz klare Leseempfehlung für `Der Totensucher!!!!“ (Buchblog DIE REZENSENTIN)

„Ein ungemein fesselnder Thriller, der unter die Haut geht und für atemlose Spannung bis zur letzten Seite sorgt.“ (Buchblog DAS ECHO VOM ALPENRAND)

„Chris Karlden ist im Thriller-Bereich kein Neuling, trotzdem bin ich erst durch diesen Roman auf ihn aufmerksam geworden. Ihm ist es gelungen einen spannenden Thriller zu schreiben, bei dem genau das richtige Maß auf das Privatleben der Ermittler gelenkt wird. Beide Protagonisten sind sehr interessant gezeichnet und authentische Ermittler, von denen ich gerne noch mehr lesen möchte.“ (Buchblog CLAUDIAS BÜCHERREGAL)

„Der Totensucher hat mir hochspannende Lesestunden beschert und noch eine Reihe, die ich sehr gerne weiterverfolgen werde! Hoffentlich bald…“ (Buchblog THRILLERTANTE)