Leserstimmen

„Mittlerweile ist für mich allein schon der Name Chris Karlden ein Garant für qualitativ gute Thriller-Lektüre. Ob es sich dabei um die Reihenfortsetzung zu „Speer und Bogner“ oder einen Einteiler handelt, spielt dabei keine Rolle! Sie sind alle ausnahmslos gut und seien jedem Interessenten von ganzem Herzen empfohlen!“ Louise von Lolobooks

„Dieser verstörende Thriller lässt den Leser nicht zur Ruhe kommen und schnürt ihm die Kehle zu. Chris Karlden ist ein phantastischer Erzähler.“ Recensio Online

„Chris Karlden gelingt es immer wieder vom Anfang bis zum Ende mit Spannung, lebhafter Geschichte, gut ausgedachten Charakteren und oftmals Überraschungen, wirklich zu fesseln. Wer Thriller mag hat hier einen Garant für großartige Leseunterhaltung. Egal wie viele Seiten ein Buch von ihm hat, nach der letzten Seite wünscht man sich es ginge trotzdem noch weiter.“ Jane Darkblue

„Ich wurde auf Chris Karlden in einer meiner Büchergruppen aufmerksam. Als ich dann „Der Totensucher“ (Der erste Teil einer Mega-Reihe um Kommissare Speer und Bogner) angefangen hab zu lesen, wurde ich blitzartig in den Bann der Geschichte gezogen. Durch den flüssigen Schreibstil des Autors und die Kunst den Spannungsbogen ständig hochzuhalten, fällt es einem wirklich schwer das Buch aus der Hand zu legen ( und so geht es mit allen Bücher dieser Reihe). Ich mag dieses Ermittlerteam unheimlich und freue mich auf viele weitere Fälle mit ihnen! Von mir eine ganz klare Leseempfehlung!“ H. Früh

„Die Story konnte mich von Anfang an fesseln. Dies ist voll und ganz Karldens spannendem und lebhaften Schreibstil geschuldet, der den Leser gleich zu Beginn mit den beschriebenen Ereignissen packt. Dabei zog sich die Spannung wie ein roter Faden durch die Story. Sie überraschte mit Cliffhängern und führt mich auch des Öfteren in die Irre. Genau so muss ein perfekter Thriller sein!“ Sabrina Kasche

„Wow, was für ein mega spannender Psychothriller – dieses sensationelle Buch mit den vielen überraschenden Wendungen ist wieder rundum gelungen und hat mich so gepackt, das ich es in einem Rutsch durchgelesen habe.“ Steffi Haustein

„Was für eine tolle Geschichte hat sich Chris Karlden da wieder einfallen lassen! Die Wendungen, die sehr bildlich dargestellten Charaktere, der Spannungsbogen, der zum Ende hin extrem angezogen wurde – alles hat gepasst. Und dann ein Schluss, mit dem ich so nicht gerechnet habe! Chris Karlden kann Psychothriller schreiben, das hat er schon mehrfach bewiesen. Da passt wirklich alles zusammen. Wieder einmal bin ich begeistert, 5 Sterne sind eigentlich zu wenig. Klare Leseempfehlung!!!“ Ingrid R.

„Wieder einmal schaffte es Chris Karlden mich völlig zu begeistern. Das Buch startet mit einem gelungenen Spannungsaufbau, der sich durch das ganze Buch zieht. Der Schreibstil ist dabei sehr angenehm und flüssig, so das man regelrecht durch die Seiten fliegen. Wendungsreich, an den richtigen Stellen mit einem Cliffhanger versehen, sorgt der Autor für so manche Gänsehaut und Nervenkitzel.“ Susis Leseecke